Avengers-Fanfilm veröffentlicht

Avengers: Crossed Worlds - PlakatAm 26.08.2017 wurde ein deutscher Fanfilm veröffentlicht mit dem Titel: „Avengers: Crossed Worlds“ bei dem unsere Helden in einem Crossover der besonderen Art auf das Imperium aus dem Star Wars- Universum treffen.

Die Idee

Es war jener Abend, ich vermute es war Ende 2016, an dem Brigitte L., die Chefin der Film Fan Force mir gegenüber die Idee vorbrachte, „dass man ja mal einen Fanfilm drehen könnte“. Natürlich sprang ich als alter Fanfilmer sofort darauf an und legte ihr wenige Tage später einen ersten Drehbuchentwurf vor… 😉

Von der Idee zum Avengers-Fanfilm

Im Laufe der nächsten Monate wurde das Drehbuch, welches anfangs nicht mehr als drei Seiten und somit weit unter 10min Film umfassen sollte, immer größer. Viele Interessierte meldeten sich nach dem „Kick Off- Treffen“ beim Film Fan Force- Grillen. Und so entstand das Drehbuch zu einem Film in dem die Avengers auf die Guardians of the Galaxy treffen.

Avengers: Crossed Worlds - Imperator
Avengers: Crossed Worlds – Imperator

Viel Aufwand für einen Fanfilm ohne Budget

3 harte Trainingstage für die unzähligen Kampfchoreos, 8 Drehtage, 480h für Schnitt und Animation, 70h für die Filmmusik, 130 Biere um Thor bei Laune zu halten und viele strapazierte Nerven sollten vergehen, eh am 26.08.2017 die große Filmpremiere unseres Werkes zelebriert wurde.

Die Story

Der Imperator, das mächtigste böse Wesen aus dem Star Wars- Kinouniversium, befindet sich auf der Suche nach den mystischen Infinity- Steinen. Einen der sechs Steine konnte er sich bereits einverleiben. Nun führt ihn seine Suche zur Erde. Dort treffen seine Truppen und er jedoch auf eine Gruppe unerwarteter Superhelden, welchen die Pläne des Imperators gar nicht zusagen. In einer epischen Schlacht, gut gegen böse, versuchen die Avengers das Imperium daran zu hindern mit Hilfe der Infinity- Steine grenzenlose Macht zu erlangen.

Visuelle Effekte - 3D Animationen
Visuelle Effekte – 3D Animationen

Film

Link zum Fanfilm

Danksagung

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten:

Film Fan Force

Euderion Original

Ronald Kah – Filmkomponist

Wave47 – Gemafreie Musik

Actionplay Pictures

Dragon Workshop

Luna von Dhariel

und viele weitere, die in den Credits des Films aufgelistet sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*